Newsletter

 

Top Tipp: 3 Zinnen Wanderung



Südtirol ist ja bekannt für seine wunderschönen Ecken und so hat es dieses Jahr auch uns für einige Tage auf Urlaub dorthin verschlagen. Unser Ziel war die Dolomitenregion, im Speziellen der 3 Zinnen Naturpark, welcher 2009 zum Unesco Welterbe ernannt wurde. Somit durfte unsere Sportausrüstung natürlich nicht fehlen und wir hatten unsere Räder, Lauf- und Wanderequipment mit dabei.
3 Zinnen in Südtirol
Vor Ort angekommen suchten wir uns ein nettes Hotel in der Nähe des 3 Zinnen Naturparks. Hier sollte man rechtzeitig reservieren, denn die Hotels sind teilweise sehr teuer.
Am nächsten Morgen starteten wir sehr früh los und zu unserer Freude spielte auch das Wetter mit, sodass sich diese wunderschöne Alpinlandschaft in einem schönen Morgenrot präsentierte. Wir wählten die 2-3 Stunden Rundwanderung, bei der man anfangs an der Rückseite der Zinnen zu einem wunderschönen Bergsee wandert. Dort gibt es eine nette kleine Holzhütte bei der man auch eine Rast einlegen kann. Man erhält dort auch Getränke und kleinere Speisen.
Wieder zurück auf der Wanderroute geht es zeitweise recht steil bergauf, bis sich dann seitlich die 3 Zinnen beeindruckend neben einem (sprichwörtlich) „aufbauen“. Ein wunderschönes Erlebnis und für jede körperliche Fitnessstufe geeignet, zumal man das Tempo frei wählen und für sich selbst bestimmen kann. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall vormittags zu starten, denn ab Mittag kommen immer mehr Busse und dadurch kommt es teilweise zu richtigen Touristenströmen auf der Route.
Aber auch Bergsteiger und Kletterer haben wir viele gesehen und ich denke auch diese finden hier sicherlich die eine oder andere Herausforderung sowie Glücksmomente.

Für alle Laufbegeisterten findet auch jährlich ein 3 Zinnen Alpin Run statt. Ein paar tolle Eindrücke dazu könnt Ihr Euch in diesem Video ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=DbEeGTslz74

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße,
Eure Christine